Menü

Die Tankstellenkette Westfalen: Familienunternehmen mit mehr als 20 Produktionsstandorten in Europa

Die Westfalen-Gruppe, ein leistungsstarkes Technologieunternehmen der Energiewirtschaft, verfügt über 23 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in verschiedenen Ländern. Unter anderem ist es auch in Belgien, Frankreich, Tschechien, Polen und der Schweiz tätig. Es hat seinen Sitz in der nordrhein-westfälischen Stadt Münster und weltweit mehr als 1.600 Mitarbeiter. Unser Kfz-Serviceportal beschäftigt sich an dieser Stelle mit dem "größten konzernunabhängigen Tankstellennetz Deutschlands" (Zitat der Westfalen-Gruppe), das von dem Unternehmen betrieben wird. Erfahren Sie mehr über die Westfalen-Tankstellen sowie die angebotenen Leistungen!

Entstehungsgeschichte und Historie der Westfalen AG

Am 11. Oktober 1923 gründete Wilhelm Albert die Sauerstoffwerke AG. Der erste Geschäftsbereich umfasste die Erzeugung von Sauerstoff für das autogene Schweißen. Zwei Jahre später wurde der Geschäftsbereich Kraft- und Schmierstoffe gegründet, an den sich wiederum zwei Jahre später die Eröffnung der ersten Tankstelle anschloss. Zur Gründung des dritten Geschäftsbereiches, dem Flüssiggas (Westfalengas), kam es im Jahre 1954.

1988 entschieden sich die Verantwortlichen, den Begriff Sauerstoffwerk komplett aus dem Firmenregister zu streichen - bis heute lautet der offizielle Firmenname gemäß Handelsregister Westfalen AG. Die Gründung der ersten Auslandsgesellschaft (in den Niederlanden) erfolgte nur ein Jahr später. In den neunziger Jahren wurden weitere Gesellschaften in Polen, Belgien und Frankreich gegründet, 2005 dann auch in Österreich. 2006 übernahm das Unternehmen die Tankstellen der Kuwait Petroleum Deutschland GmbH, die unter der Marke Markant firmierten. 2010 folgte die Gründung der sechsten Tochtergesellschaft in Tschechien.

Die Westfalen AG heute

Die Westfalen AG bewegt sich weiterhin konsequent auf dem Vorwärtskurs. Seit Ende 2012 bietet das Unternehmen deutschlandweit Strom und Erdgas an. 2014 wurde am Industrieweg in Münster der neue elfgeschossige Büroturm Westfalen Tower feierlich eingeweiht. Seit Anfang 2016 besteht zwischen AVIA und der Westfalen AG eine Vereinbarung über die gegenseitige Kartenakzeptanz ihrer Flottenkarten. Im gleichen Jahr eröffnete in Kerpen die erste Waschanlage für Lkw. Nur wenige Monate später folgte in Münster die Einführung der ersten Wasserstofftankstelle. Außerdem soll im Krefelder Hafen bis zum Jahre 2019 ein großes Flüssiggas-Tanklager entstehen.

Das Logo der Westfalen Tankstellen zeigte schon immer ein springendes weißes Pferd vor einem knallroten Hintergrund. Im Laufe der Zeit hat sich das Pferd jedoch stark verändert. Bis zum Jahr 2001 war es recht kräftig und sprang auf dem Logo nach links, die neue Variante zeigt es nun deutlich schlanker und im Sprung nach rechts.

Westfalen Tankstellen: immer auf der Suche nach Innovationen und neuen Ideen

Laut Unternehmensphilosophie wollen Westfalen Tankstellen "auf ganzer Linie überzeugen". Sie bieten daher nicht nur vielfältige Dienstleistungen und ein abwechslungsreiches Angebot, sondern auch einen freundlichen Service und perfekt geschulte Mitarbeiter. Das Unternehmen möchten den Aufenthalt an einer Westfalen Tankstelle für Sie noch angenehmer, bequemer und genussreicher gestalten. Ob und wie dies gelingt, erläutern wir in den nachfolgenden Abschnitten.

Kraftstoffe und Motoröle der Westfalen AG

An den Westfalen Tankstellen finden Sie folgende Kraftstoffe: Super, Super E10, Super Plus, Diesel, Autogas und Erdgas. Dabei verlässt sich das Unternehmen in puncto Zulieferer auf deutsche Raffinerien, die eine hohe Reinheit aller verwendeten Rohstoffe gewährleisten. Faktoren wie Klopffestigkeit (Ottokraftstoffe), Zündwilligkeit (Dieselkraftstoffe), Flüchtigkeit und die Beimengung von Additiven haben einen besonders hohen Stellenwert.

Westfalen-Tankstellen mit speziellen Lkw-Zapfsäulen ermöglichen darüber hinaus die schnelle und unkomplizierte Betankung von Lkw mit einem Tankvolumen, das mehrere Hundert Liter umfasst. Der Dieselkraftstoff wird dabei mit deutlich höheren Durchflussgeschwindigkeiten als bei klassischen Zapfsäulen bereitgestellt.

Außerdem bekommen Sie an Westfalen Tankstellen Motoröle für jeden Fahrstil und jeden Motor. Das Unternehmen setzt dabei auf die Eigenmarken Megatron und Gigatron sowie auf Markenprodukte von Castrol.

Die professionelle Autowäsche

In den Waschstraßen oder Drive-in-Waschanlagen können Sie während der Autowäsche ganz bequem im Wagen sitzen bleiben. Wer sein Fahrzeug lieber selbst auf Hochglanz bringen möchte, nutzt dagegen die SB-Boxen. In diesen Boxen spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Auto, ein Motorrad, einen Anhänger oder gar einen Wohnwagen handelt: Reinigen lassen sich alle Fahrzeuge. Und falls Sie möchten, können Sie den Profis der Westfalen Tankstellen die Fahrzeug-Innenreinigung überlassen. Schmutz im Fußraum und Staub auf dem Armaturenbrett werden von den Spezialisten im Handumdrehen und trotzdem sanft und schonend beseitigt.

Der Compact-Markt: viel mehr als ein Kiosk

Im Compact-Markt ist (fast) alles möglich: Kaufen Sie frische Brötchen und kühle Getränke, geben Sie ein Paket auf, spielen Sie Lotto oder geben Sie Ihr Leergut ab. Die tatsächlich sehr kompakten Märkte bieten Ihnen eine fast schon grenzenlose Dienstleistungsvielfalt, die für Tankstellen nicht selbstverständlich ist. Ab einem Einkaufswert von 20,00 Euro können Kunden zudem direkt an der Tankstellen-Kasse Bargeld in Höhe von maximal 180,00 Euro gebührenfrei abheben. Das Tageslimit liegt zu Ihrer Sicherheit bei 200,00 Euro.

Der Drive-in-Schalter

Am (noch) bundesweit einzigartigen Tankstellen Drive-in-Schalter in Münster an der Kopenhagener Straße shoppen Sie besonders komfortabel. Ein Mitarbeiter, natürlich ausgestattet mit einem modernen Headset, nimmt Ihre Wünsche entgegen, stellt die bestellten Produkte aus dem Compact-Markt zusammen und überreicht sie Ihnen. Das innovative moderne Konzept wurde erst vor kurzer Zeit eingeführt.

Die Gastronomie: Grillspezialitäten und asiatische Köstlichkeiten

Die Westfalen Tankstellen bieten ihren Kunden auch für das leibliche Wohl das gewisse "Extra". Zwar bekommen Sie hier auch die "Klassiker" (beispielsweise belegte Brötchen oder Bockwurst), einige ausgewählte Niederlassungen verfügen aber inzwischen auch über einen integrierten "Westfalen-Grill", an dem Sie unter anderem Currywurst und Pommes genießen können. Noch relativ neu ist das Konzept der Chopstix Noodle Bar, das bisher nur an einem Standort in Münster verfügbar ist. Insgesamt neun Westfalen Tankstellen bieten inzwischen auch den Service einer bekannten Burger-Kette. Übrigens: Bei all den Leckerbissen darf der Kaffeegenuss natürlich nicht fehlen! Vom kleinen Muntermacher bis zum cremigen Genuss ist alles dabei! An welchen Westfalen Tankstellen Sie sich auf welche gastronomischen Angebote freuen können, erfahren Sie natürlich bei uns auf unserem Kfz-Serviceportal!

Die Westfalen Compact-Card

Die Westfalen Compact-Card ist eine wiederaufladbare Tankkarte zum Tanken, Shoppen, Waschen und Genießen. Alle Beträge zwischen 5,00 und 150,00 Euro sind möglich. Besonders als Geschenkidee für vielfältige Anlässe ist sie sehr gut geeignet.

Tankkarten für Geschäftskunden

Für Geschäftskunden bieten Westfalen Tankstellen gleich drei interessante Karten-Varianten. Die Westfalen Service Card für Ihren Fuhrpark, die Westfalen Compact-Card, die es auch für Privatkunden gibt, sowie die Westfalen Compact-Card 44, die als steuerfreies Gehaltsextra für Mitarbeiter fungiert.

Imagefilme und Werbeclips zur Westfalen AG

Imagefilm der Westfalen AG – Gase, Energieversorgung, Tankstellen
Imagefilm der Westfalen AG - Unternehmer einer Westfalen Tankstelle – immer für den Kunden da
Werbefilm für eine Westfalen AG – LKW Waschanlage – Truck Wash

Fakten und Zahlen zum Unternehmen

Die Standorte der Westfalen Tankstellen verteilen sich aktuell hauptsächlich auf Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. In Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit 124 Niederlassungen, in Niedersachsen 43. In Hessen finden Sie lediglich vier Standorte, in Rheinland-Pfalz und Bremen jeweils einen. Alle anderen Bundesländer gehen bislang noch leer aus. (Stand: 06.07.2017)

Das Unternehmen verzeichnete 2015 einen Gesamtumsatz von 1,65 Milliarden Euro. In einer Vielzahl von Projekten beweist es immer wieder sein Engagement in Sachen Nachhaltigkeit.

Die Westfalen AG stand im Jahr 2010 im Ranking aller großen Familienunternehmen des Landes auf Platz 102.

Anzahl der Westfalen-Tankstellen pro Bundesland

Wieder nach oben