Alle Infos rund ums Auto in Bremen

Die kreisfreie Stadt Bremen – Kfz-Serviceleistungen

Bremen (Bremen)

Bremen ist eine kreisfreie Stadt im Zwei-Stadt-Staat Bremen. In der Stadt leben ungefähr 551.767 Einwohner. Die Einwohnerdichte ist höher als in Bremerhaven. Die Fläche liegt bei 325,56 Quadratkilometern.
In Bremen sind rund 202.395 private Kraftfahrzeuge für den Straßenverkehr zugelassen. Die kreisfreie Stadt hat eine Pkw-Dichte von 429 pro 1.000 Bürger. Wer sein Kfz im Wohnort Bremen zulässt erhält das Kennzeichen HB, für Hansestadt Bremen.
Auf kfz-serviceportal.de erhalten Sie weitere nützliche Infos zur kreisfreien Stadt Bremen und zu Kfz-Serviceleistungen in der Region. Viel Spaß beim Entdecken!

 

Kfz-Serviceleistungen für Bremen

 

Perle an der Weser: der Zwei-Städte-Staat Bremen

Seit sechshundert Jahren lenkt der bremische Senat die Geschicke des Stadtstaates aus dem Rathaus am Marktplatz. Das Gebäude ist ein prächtiges Beispiel für den Baustil der Weserrenaissance. Auf den Grundmauern der ehemaligen Wallanlagen verläuft ein grüner Ring rund um die Innenstadt. Unter schattenspendenden Bäumen und blühenden Rhododendren verbringen Bremer Bürger ihre Mittagspausen. Abends locken Biergärten am Weserufer. In den Gassen des mittelalterlichen Schnoorviertels weht ein Hauch von mittelalterlicher Geschichte. Futuristisch dagegen tritt das „Universum“ auf. Das Science Center der Universität ist ein Mitmachmuseum, untergebracht in einem metallisch glänzenden Stahlbau. Tagsüber erinnert er an einen riesigen Wal, nachts dank seiner Beleuchtung an ein von unten betrachtetes Kreuzfahrtschiff.

 

Daten und Fakten zu Bremen

  • OrtsnameBremen
  • BundeslandBremen
  • Fläche in km²325,56
  • Einwohner551.767
  • Höhe über N.N.11
  • Postleitzahl28195
  • Ortsvorwahl0421
  • Internethttp://www.bremen.de
  • Art der GemeindeKreisfreie Stadt
  • Kreisfreie StadtBremen, Stadt

 

Häfen, Raumfahrt und Automobilindustrie: die Wirtschaft in Bremen

Tragende Säulen der Wirtschaft Bremens sind die Häfen. Der Überseehafen, die Häfen der Schwesterstadt Bremerhaven oder die Binnenhäfen bieten zahlreiche Arbeitsplätze. Bremen ist zudem am JadeWeserPort in Wilhelmshaven beteiligt, in dem die größten Containerschiffe der Welt anlegen können. Schiffbau ist traditionell vertreten, daneben machen Luft- und Raumfahrt sowie die Autoindustrie Hauptbestandteile der Wirtschaft aus. Airbus lässt die Flügel seiner Flieger montieren. Im Technologiepark arbeiten hochqualifizierte Fachkräfte an neuesten Entwicklungen für die Raumfahrt. Der Daimler-Konzern baut seine C-Klasse und den Roadster. Er zieht Zulieferer wie Hella an. In der Lebensmittelbranche sind große Markennamen wie Beck´s oder Kellogg´s bedeutende Arbeitgeber.

 

Umweltzone in Bremen

In Bremen wurde am 01.01.2009 die Umweltzone der Schadstoffgruppe 2 eingeführt. Am 01.01.2010 wurde die auf die Schadstoffgruppe 3 erhört und seit dem 01.07.2011 darf die Umweltzone Bremen nur mit Kraftfahrzeugen der Schadstoffgruppe 4 befahren werden.

 

Wichtige Achsen zu Wasser und zu Lande: Auto und Verkehr in Bremen

Die Häfen als Umschlagplatz von Import- und Exportwaren sind die bedeutendsten Verkehrsadern in Bremen. Der Luftverkehr nutzt den Flughafen Bremen. Die Bahn fährt per ICE Richtung Hamburg oder ins Ruhrgebiet, nach München, Köln und Leipzig. Regionalbahnen und Straßenbahnen sichern den innerstädtischen Verkehr. Der Straßenverkehr verfügt über ein dichtes Netz. Allein 600 Brücken finden sich auf dem Gebiet des Stadtstaates. Die A 1 vom Ruhrgebiet her durchquert Bremen Richtung Hamburg, die A 24 von Hannover nach Cuxhaven. Vier Bundesstraßen ergänzen das System.

 

Kfz-Daten und Fakten zu Bremen

  • ZulassungsbezirkHansestadt Bremen
  • Anzahl Krafträder17.279
  • Anzahl PKW (privat)202.395
  • Anzahl PKW (Gewerbe)34.289
  • Anzahl LKW13.542
  •   
  • Kfz-KennzeichenHB
  • Anzahl Zugmaschinen2.821
  • Anzahl Land und Forst788
  • Anzahl Busse1.875
  • Anzahl Anhänger27.619
  • Fahrzeuge pro 1000 Einwohner493
Quelle: KBA - Stand: 01.01.2016