Menü
Innenaufnahme in einem Autohaus

Die Autohäuser Deutschlands in der Übersicht

Ihre Suche hat ein Ende. Nutzen Sie die Funktionen von kfz-serviceportal.de, um schnell und einfach das gewünschte Autohaus in Ihrer Nähe zu finden. Ganz einfach das gewünschte Bundesland anklicken – und Sie erhalten eine Übersicht nächstgelegener Autohäuser mit Adressen und Kontaktmöglichkeiten – kostenlos und ohne Anmeldung.

Klicken Sie auf der Karte auf das gewünschte Bundesland oder geben Sie das gewünschte Bundesland, den Landkreis oder die Stadt direkt ein.

Wer ein neues Fahrzeug kaufen oder einen Gebrauchten verkaufen möchte, ist mit dem Besuch eines Autohauses gut beraten. Im Nachfolgenden erhalten Sie Informationen, welche gängigen Service-Leistungen Autohändler anbieten und worauf Sie bei der Wahl auf jeden Fall achten sollten.

Diese Services bieten Autohäuser

Die Service-Leistungen der verschiedenen Autohäuser in Deutschland können stark variieren. Sie sind vor allem vom Geschäftsmodell des Kfz-Händlers und den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Auf kfz-serviceportal.de finden Sie neben den Adressen selbstverständlich auch Details zu den angebotenen Leistungen. Und können so direkt und schnell herausfinden, ob das angepeilte Autohaus auch wirklich die Anforderungen erfüllt.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, wie sich die Autohäuser der Vertragshändler über das gesamte Bundesgebiet verteilen.

Beratung und Verkauf

Kernkompetenz moderner Autohäuser ist der Verkauf von Kraftfahrzeugen. Die Auswahl ist dabei in der Regel von der Spezialisierung abhängig. Während die Markenvielfalt bei freien Händlern sehr üppig sein kann, beschränken sich Marken-Autohäuser im Verkauf eher auf einen oder wenige Kfz-Hersteller. Die Leistungsfähigkeit in puncto Beratung ist von Autohaus zu Autohaus und von Berater zu Berater unterschiedlich.

Neuwagen

Der Neuwagenkauf bei Autohändlern ist eine facettenreiche Angelegenheit. Denn oftmals spielen Rabatte oder spezielle Angebote eine große Rolle, über die sich der Preis attraktiver gestalten lässt. Kunden sollten Autohäuser für den Neuwagenkauf deshalb mit Bedacht wählen und vorab einen Blick auf etwaige Sonderangebote werfen, um von bestmöglichen Preisen profitieren zu können.

Neuwagen werden zumeist lediglich von Autohäusern angeboten, die auf die jeweilige Marke spezialisiert sind. Auch bedarf es einer gewissen Wartezeit, bis das Neufahrzeug dann tatsächlich geliefert wird. Nach der Konfiguration muss das Kfz zunächst gefertigt und im Anschluss ausgeliefert werden. Wer kompromissbereit ist, kann alternativ auf Tageszulassungen oder Jahreswagen zurückgreifen. Mehr zu diesem Thema gibt’s unter den nachfolgenden Links.

Tipp: Achten Sie beim Kauf von Neuwagen stets auf Garantie und Gewährleistung. Einige Marken und Autohäuser bieten spezielle Garantiepakete, die eine Absicherung über 2 Jahre hinaus enthalten. So sichern Sie sich neben einem Neufahrzeug auch den Schutz vor eventuell auftretenden Pannen.

Gebrauchtwagen

Bei Gebrauchtwagen handelt es sich im Allgemeinen um Fahrzeuge, die bereits zugelassen wurden und damit einen oder mehrere Vorbesitzer aufweisen. Die Abgrenzung zu Jahreswagen findet mit dem Zeitpunkt der Zulassung statt. Jahreswagen sind nicht älter als 12 Monate, während klassische Gebrauchtwagen prinzipiell jedes Alter aufweisen können.

Vor allem freie Autohäuser bieten ein umfangreiches Angebot an Gebrauchtwagen. Im Vergleich zum Kauf von Privat erhalten Sie bei Autohäusern stets mindestens ein Jahr Gewährleistung. Etwaige Mängel am Fahrzeug müssen dann vom Kfz-Händler behoben werden, sofern sie in seine Verantwortung fallen. Möchten Sie mehr zu Gebrauchtwagen erfahren und Tipps zum Kauf erhalten, finden Sie unter dem nachfolgenden Link weitere Informationen:

Finden Sie jetzt Autohäuser im gewünschten Bundesland

Autoankauf

Soll das eigene Fahrzeug im Zuge eines Neukaufs oder generell verkauft werden, so kann das Autohaus des Vertrauens eine gute Anlaufstelle bieten. Nicht alle Kfz-Händler erwerben Fahrzeuge bedingungslos. Oftmals ist nur eine sogenannte Inzahlungnahme möglich, bei der der Ankaufspreis mit dem Kaufpreis des neuen Fahrzeugs verrechnet wird. In Verbindung mit herstellerseitigen Aktionen können diese Angebote sehr attraktiv sein. Wer auf sichergehen möchte, hat an anderen Stellen (Internet, Prüfstelle etc.) die Möglichkeit, eine neutrale Fahrzeugbewertung durchführen zu lassen. So kann sichergestellt werden, dass der zu verkaufende Gebrauchte einen guten Preis beim Autohaus erzielt.

Autokredit / Finanzierung & Leasing

Der Kauf von Neufahrzeugen oder Gebrauchtwagen stellt in vielen Fällen eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung dar. Viele Autohäuser bieten deshalb in Zusammenarbeit mit Banken diverse Angebote an, um Finanzierungen oder Leasing-Verträge zu ermöglichen. Die Vorteile eines Autokredits liegen auf der Hand: Anstelle des sofort fälligen Kaufpreises wird dieser in wählbaren Raten gezahlt, sodass auch nicht auf Anhieb bezahlbare Fahrzeuge erworben werden können. Als nachteilig können sich etwaige Zinsen sowie das Modell der Finanzierung erweisen. Wer mit einer üppigen Schlussrate kalkuliert, kann unter Umständen in Schwierigkeiten geraten.

Unter dem Begriff Leasing wird das Leihen oder Mieten eines Kfz verstanden. Das heißt: Es fallen monatliche Raten für die Nutzung an. Nach Ablauf der Leasingdauer kann der Pkw beziehungsweise das Nutzfahrzeug an das Autohaus zurückgegeben werden.

Werkstatt & Service

Größere Autohäuser bieten neben den Verkaufsräumen auch Werkstätten, in denen Reparaturen, der Service sowie Hauptuntersuchungen durchgeführt werden. Diese ergänzenden Service-Leistungen sind vor allem deshalb interessant, weil sie oftmals direkt vom Hersteller lizensiert sind. Das kann vor allem im Bereich der Leasingverträge vorgeschrieben sein, um den einwandfreien Zustand des Fahrzeugs protokollieren und garantieren zu können.

Sie suchen eine Werkstatt in Ihrer Region? Auf kfz-serviceportal.de entdecken Sie schnell und einfach nahegelegene Fachwerkstätten: Hier geht’s zur Suche.

Autokauf im Autohaus – Vor- und Nachteile

Der Erwerb von Neu-, Jahres oder Gebrauchtwagen in einem Autohaus hat in der Regel folgende Vorteile:

  • Beratung: Vor allem potenzielle Käufer mit wenig Hintergrundwissen benötigen eine ausführliche und kompetente Beratung.
  • Probefahrten: Autohändler können sogenannte rote Kennzeichen zur Verfügung stellen, mit denen sich Probefahrten unkompliziert durchführen lassen.
  • Gewährleistung: Wer von Privat kauft, erhält in der Regel keine Gewährleistung. Autohäuser müssen diese bei Gebrauchtwagen wenigstens ein Jahr bieten. Neuwagen erhalten mindestens ein Jahr Garantie und ein weiteres Jahr Gewährleistung.
  • Inzahlungnahme: Unter Umständen lassen sich durch Verhandlungsgeschick, Rabatte oder Sonderkonditionen gute Preise für das gebrauchte Fahrzeug erzielen.

Als nachteilig können sich die Preise erweisen, die auf dem Privatmarkt möglicherweise niedriger ausfallen können. Autohäuser müssen jedoch zum einen mit einem Gewinn kalkulieren. Zum anderen müssen Rücklagen gebildet werden, damit etwaige Gewährleistungsfälle finanziert und behoben werden können.

Verteilung der Autohäuser nach Marken in Deutschland

Der nachfolgende Überblick zeigt die Verteilung der Automarken in Bezug auf die Autohändler Deutschlands. Enthalten sind auch Autohändler, die mehrere Marken im Angebot führen.
Wieder nach oben